Sauerrahmeis

Bei der Hitze muss ich ständig Nachschub an Eiscreme produzieren, weil sie so schnell aus dem Gefrierfach verschwindet. Gut für die Kombination mit Fruchtsorbets ist das Sauerrahmeis – es schmeckt aber auch pur mit seinem frischen, leicht säuerlichen Geschmack.

Als Vorlage diente ein Rezept, das ich einfach nicht hinbekommen habe. In dieser Abwandlung jedoch ist es ziemlich simpel.

Zutaten für ca. 500 ml Eismasse (und somit ungefähr 750 ml Eiscreme):

  • 20 ml Wasser
  • 2 TL Traubenzucker
  • 30 g Milchpulver
  • 500 g Sauerrahm
  • ca. 60 ml Zitronensaft
  • 100 g Zucker

Wasser erhitzen. Traubenzucker und anschließend das Milchpulver unterrühren. Gleich mit einem Schuss vom Zitronensaft verrühren.

Sauerrahm mit dem restlichen Zitronensaft und dem Zucker verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Anschließend die Traubenzuckermischung unterrühren und mit Zitronensaft abschmecken.

Über Nacht im Kühlschrank kalt werden lassen und dann in der Eismaschine gefrieren lassen.

Sauerrahmeis und Erdbeersorbet im Eisglas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.